Jürgens, M. J. B. (2018):

Ein Steuerungsprotokoll zur verbindungserhaltenden Migration virtueller Maschinen im WAN


Diese Arbeit behandelt das Thema der verbindungserhaltenden Migration virtueller Maschinen im WAN. Es existieren bereits Implementierungen für eine Live-Migration innerhalb einer LAN Umgebung. Ziel dieser Arbeit ist es, ein Protokoll zu entwerfen, das virtuelle Maschinen ohne Downtime verbindungserhaltend migriert und dabei nicht an die Grenzen des LANs gebunden ist. Um das zu erreichen, müssen die TCP-Verbindungen der VM zu Clients erhalten werden. Da sich die IP-Adresse der VM bei der Migration zwischen fremden Netzen ändert, ist dies mit reinem TCP nicht möglich. Um die Verbindungen trotzdem zu erhalten, wird MPTCP (Multipath TCP) verwendet. Mit MPTCP ist es möglich einer bestehenden TCP-Verbindung einen oder mehrere zusätzliche Pfade hinzuzufügen. So kann die VM mit der selben MPTCP-Verbindung über zwei IP-Adressen erreicht werden. Das in der Arbeit entwickelte Protokoll steuert die zu diesem Zwecke notwendige Kommunikation, sowie die erforderlichen Operationen auf dem Quellhost, dem Zielhost und der VM. Zusätzlich wurde dieses Protokoll im Zuge der Arbeit implementiert, um ein \enquote{Proof of Concept} zu erstellen, das zeigt, dass eine verbindungserhaltende Migration virtueller Maschinen im WAN realisierbar ist. Das Ergebnis der Arbeit ermöglicht es beispielsweise Cloudanbietern, ihre physischen Hosts flexibler zu verwalten, indem VMs über Netzgrenzen hinweg migriert werden können, ohne dass die Kunden davon etwas mitbekommen.




Last Change: Fri, 22 Feb 2019 04:04:26 +0100 - Viewed on: Wed, 24 Apr 2019 06:31:06 +0200
Copyright © MNM-Team http://www.mnm-team.org - Impressum / Legal Info  - Datenschutz / Privacy